Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Belastungs- und Arbeitserprobung

In die Belastungs- und Arbeitserprobung kommen Menschen, die aufgrund von Arbeitslosigkeit, Sucht, drohendem Wohnungsverlust oder psychischen Problemen Unterstützung benötigen, um den ersten Schritt zur beruflichen Reintegration zu gehen.

Ziel ist es, über individuelle Motivation und die Bearbeitung psychosozialer Problemlagen den Fokus wieder auf die eigenen Stärken und vorhandene Ressourcen zu lenken.

Dies dient als Grundlage für ein gezieltes Training der Grundarbeitsfähigkeiten wie Ausdauer und Konzentration. Es kommen im Rahmen von Einzel- und Gruppenarbeiten kreative und handwerkliche Techniken zum Einsatz.

Durch die Vermittlung an andere Unterstützernetzwerke kann auf die Zeit nach der Erprobung vorbereitet werden.

Unsere Standorte

Dresden, Bärensteiner Straße 23-25

Spezielle Leistungen

Die Belastungs- und Arbeitserprobung erfolgt in zwei Phasen.
In der Motivations- und Orientierungsphase analysieren wir gezielt individuelle Fähigkeiten und erarbeiten Ziele.
In der Erprobungs- und Belastungsphase erfolgt auf Grundlage der gesammelten Erkenntnisse die Erprobung über verschiedenen Tätigkeiten:

• Holzverarbeitung
• Stoffverarbeitung
• Papiergestaltung
• Tätigkeit im Gartenprojekt

Gemeinsam erarbeitete Ziele überprüfen wir mit Ihnen in wöchentlichen Reflexionsrunden und in Einzelgesprächen. Zudem gibt es folgende Angebote:

• Konzentrations- und Gedächtnisgruppe
• Modulare Gruppenangebote

Meißen, Bohnitzscher Straße 14

Spezielle Leistungen

Die Belastungs- und Arbeitserprobung erfolgt in zwei Phasen.
In der Erprobungs- und Belastungsphase erarbeiten wir gemeinsam individuelle Ziele und wählen entsprechende Arbeitsbereiche aus:

• Holzbearbeitung und Farbgestaltung
• Garten- und Landschaftsbau
• Küchenbereich mit täglicher Pausenversorgung
• Kreativbereich
• Reparatur- und Instandhaltung

In der Praktikumsphase schließt ein gezieltes Arbeitstraining in Kooperationsunternehmen an.
Begleitend erfolgen psychologische Einzel- und Gruppengespräche sowie wöchentliche Reflexionsrunden.
An einem wöchentlichen Qualifizierungstag findet die Vermittlung von allgemeinbildenden Themen, kognitives Training und die Förderung der Gruppendynamik statt.

Riesa, Kreuzstraße 5

Spezielle Leistungen

Die Belastungs- und Arbeitserprobung erfolgt in zwei Phasen.
In der Erprobungs- und Belastungsphase erarbeiten wir gemeinsam individuelle Ziele und wählen entsprechende Arbeitsbereiche aus:

• Holzbearbeitung und Farbgestaltung
• Garten- und Landschaftsbau
• Küchenbereich mit täglicher Pausenversorgung
• Kreativbereich
• Reparatur- und Instandhaltung

In der Praktikumsphase schließt ein gezieltes Arbeitstraining in Kooperationsunternehmen an.
Begleitend erfolgen psychologische Einzel- und Gruppengespräche sowie wöchentliche Reflexionsrunden.
An einem wöchentlichen Qualifizierungstag findet die Vermittlung von allgemeinbildenden Themen, kognitives Training und die Förderung der Gruppendynamik statt.


Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren vierteljährlichen Newsletter.

Mit der Anmeldung zum ptv Sachsen-Newsletter erlauben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zum Versand des Newsletters an Sie zu verarbeiten. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Unsere Datenschutzerklärung mit Ihren weiteren Rechten finden Sie hier.