Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Stellenanzeigen

Jobs für starke Leute mit Herz

Sie sind auf der Suche nach einem Job der Sinn macht, mit freundlichen Kollegen und fairer Bezahlung? Perfekt. Hier sind Sie genau richtig.

Wir vom ptv Sachsen engagieren uns vorwiegend im Bereich der Gemeindepsychiatrie und fördern dabei Integration sowie Inklusion. Dazu gehört, dass wir unsere Klienten beim Finden und Erhalten von Fähigkeiten und Perspektiven respektvoll und individuell betreuen.

Um dem jeden Tag aufs Neue gerecht zu werden, setzen wir auf eine vertrauensvolle, optimistische und einfühlsame Haltung.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, schauen Sie in unsere aktuellen Stellenanzeigen!

Beratung

Im Moment sind keine Stellen ausgeschrieben.

Arbeit & Beschäftigung/Tagesstruktur

 

einen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d)

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab 01.01.2020 für die Belastungs- und Arbeitserprobung in Dresden einen

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d)

zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt befristet nach § 14 TzBfG (auf Grundlage der Zustimmung und Kostenübernahme der BuA-Maßnahme durch das Jobcenter Dresden bzw. der Aktion Mensch für das Projekt „Arbeitsraum“) und umfasst eine Wochenarbeitszeit von bis zu 35 Stunden.

Zur Belastungs- und Arbeitserprobung kommen Menschen durch Arbeitslosigkeit, Sucht, Abhängigkeit, drohendem Wohnungsverlust, der Aneinanderreihung von Schicksalsschlägen oder mit ähnlichen psychosozialen Hintergründen. Die Unterstützung findet im geschützten Rahmen statt und bietet Möglichkeiten zur beruflichen Reintegration.

Das Projekt „ArbeitsRaum“ richtet sich an Menschen, die aufgrund individueller psychosozialer Einschränkungen oder einer psychischen Erkrankung in ihrer Teilhabe am Arbeitsleben beeinträchtigt sind und wieder ins Arbeitsleben zurückfinden möchten. Vorrangiges Ziel ist hierbei die Begleitung auf den 1. Arbeitsmarkt.

Aufgaben des neuen Stelleninhabers für den Bereich Belastungs- und Arbeitserprobung

  • Erstellen von Hilfeplänen und Durchführen von Hilfeplangesprächen, regelmäßige Zielbesprechungen
  • Führen von Konfliktgesprächen und Kriseninterventionen
  • Erstellen von Ergebnis- und Integrationsberichten
  • Durchführen von Exkursionen
  • Netzwerkarbeit
  • bei Bedarf Begleitung der Teilnehmer zu Ämtern und Behörden
  • wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich von Gruppenangeboten wie ZERA, AktivA u.ä.
  • Professioneller Umgang mit psychischen Erkrankungen, Doppeldiagnosen und Suchterkrankungen
  • Inhaltliche Umsetzung des Konzeptes
  • Führen von Einzel- bzw. Gruppengesprächen
  • Selbständige Vor- und Nachbereitung der Arbeitsprozesse
  • Erstellung von Förderplänen, Zwischen- und Abschlussberichten

Aufgaben des neuen Stelleninhabers für den Bereich ArbeitsRaum

  • Ermitteln des individuellen Hilfebedarfs und Aufstellen von Hilfeplänen
  • Begleitung zum und/oder Einarbeitung am Arbeitsplatz
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Arbeitgeber*in und Kolleg*innen über Besonderheiten und Symptome der Erkrankung
  • Unterstützung bei Ämter- und Behördengängen
  • Unterstützung bei der Erstellung und Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen
  • Gemeinsame Suche nach geeigneten Stellenangeboten oder Praktikumsplätzen
  • Erarbeitung von Strategien zum eigenen Umgang mit der Erkrankung

Wir erwarten

  • anerkannter Abschluss
  • umfassende Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen Menschen mit psychosozialen Einschränkungen,
  • Kommunikationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Empathie
  • hohes Maß an Selbstorganisation und Umstellfähigkeit, Belastbarkeit und Stresstoleranz
  • erweiterte Kenntnisse im Bereich SGB II und SGB III
  • Bereitschaft zur Supervision und Weiterbildung.

Wir bieten

  • eine interessante, sehr abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • regelmäßige Supervision
  • interne und externe Weiterbildung
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT.

Für Fragen steht Ihnen Frau Cristin Mehlgarten, Teamleiterin unter 03 51 - 25 06 45 0 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis 24.11.2019 an:

Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: BuA DD
Fetscherstraße 32/34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Therapie & Pflege

 

staatlich anerkannten Ergotherapeuten (m/w/d) für Ergotherapie in Zittau und an den Standorten Olbersdorf und Ebersbach

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ergotherapie Zittau und an den Standorten Olbersdorf und Ebersbach

einen staatlich anerkannten Ergotherapeuten (m/w/d).

Die Anstellung erfolgt befristet nach § 14 TzBfG zur Vertretung in Beschäftigungsverbot/Mutterschutz/Elternzeit mit einer Wochenarbeitszeit von bis zu 30 Stunden.

Aufgaben

  • Inhaltliche Umsetzung des Konzeptes
  • Führen von Aufnahmegesprächen bei Patienten mit Krankheitsbildern aus den Fachbereichen Psychiatrie, Neurologie, Pädiatrie, Geriatrie sowie Orthopädie/ Chirurgie
  • Befunderhebung, Therapieplanung für Einzel- bzw. Gruppensetting sowie Durchführung der Behandlungen in der Praxis und im Hausbesuch
  • Selbstständige Vor- und Nachbereitung von Therapien sowie Dokumentation
  • Verantwortung von Qualität, Art und Umfang der ergotherapeutischen Angebote
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervisionen
  • Öffentlichkeitsarbeitsarbeit
  • Weiterbildungspflicht

Voraussetzungen

  • staatlich anerkannter Abschluss zum Ergotherapeuten
  • möglichst Berufserfahrung in den Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Pädiatrie
  • Soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Empathie, Selbstständigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Pflichtbewusstsein, Wahrung der Balance von Nähe und professioneller Distanz
  • Führerschein Klasse B und PKW erforderlich

Wir bieten

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Entwicklungsmöglichkeiten und eine
  • Vergütung nach Tarifvertrag PATT.

Für Fragen steht Ihnen die Bereichsleiterinnen der Ergotherapie Zittau, Frau Kießling und Frau Pfitzner unter Tel. 03 58 3 - 51 11 50 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 14.11.2019 an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Ergotherapie
Dr.-Brinitzer-Straße 4 b
02763 Zittau
E-Mail: ergo-albatros@ptv-zittau.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Hinweis zum Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Fachpfleger für Psychiatrie (m/w/d) für die Ambulant Psychiatrische Pflege (APP) in Dresden und Umgebung

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ambulant Psychiatrische Pflege (APP) in Dresden und Umgebung

einen Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger,
Altenpfleger mit einer staatlich anerkannten/zertifizierten sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung oder
einer Weiterbildung zur/zum Fachkrankenpfleger, Fachkinderkrankenpfleger, Fachgesundheits- und Krankenpfleger/Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder Fachaltenpfleger für Psychiatrie (m/w/d)

zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden.

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2011 unter seiner Trägerschaft APP für chronisch psychisch kranke Menschen an. Die APP wird im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen erbracht.

Aufgaben

  • Ambulant aufsuchende Tätigkeit in Dresden und Umgebung
  • Einschätzung der Symptome schwerer psychiatrischer Erkrankungen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Bewältigung von Krisensituationen
  • Beratung und Motivation der Patienten
  • Dokumentation für die Patientenunterlagen

Voraussetzungen

  • Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger mit einer staatlich anerkannten/zertifizierten sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung oder einer Weiterbildung zur/zum Fachkrankenpfleger, Fachkinderkrankenpfleger, Fachgesundheits- und Krankenpfleger/Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder Fachaltenpfleger für Psychiatrie
  • Zwingend erforderlich ist, dass der/die Bewerber/in innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 2 Jahre Vollzeit in ambulanten oder stationären psychiatrischen Einrichtungen tätig gewesen ist
  • Kenntnisse:
    - der psychiatrischen Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
    - praktische Erfahrungen mit schwer psychisch Kranken, insbesondere im Hinblick auf deren Verhaltensweisen und Krisenfrühwarnzeichen
    - über komplexe, aktivierende und handlungsorientierte Methoden und Verfahren
    - in der Dokumentation von Behandlungsverläufen o des gemeindepsychiatrischen Verbundsystems
    - im Sozialrecht
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Wir bieten

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT

Für Fragen steht Ihnen Herr Dolinski (Bereichsleiter plan-b – Integrierte Versorgung), unter 0351/45694100 oder 0151/40214902 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: APP
Fetscherstraße 32/ 34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Wohnen

einen staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d), Sozialpädagogen (Dipl., B. A., M. A., Magister mit Hauptfach Sozialpädagogik) (m/w/d) in Riesa - Biotopia Riesa gGmbH

Das Jugendhilfeprojekt Betreutes Wohnen der Biotopia Riesa gGmbH sucht ab sofort einen

staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)
Sozialpädagogen (Dipl., B. A., M.A., Magister mit Hauptfach Sozialpädagogik) (m/w/d)

zur Betreuung im Tag- und Nachtdienst am Standort Riesa.

Die Anstellung erfolgt befristet gemäß § 14 TzBfG zur Vertretung in Elternzeit mit einer Wochenarbeitszeit von 36 Stunden.

Ziel der Arbeit: Die Jugendlichen sollen befähigt werden, in allen Lebensbereichen selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln.

Aufgaben/Kompetenzen 

  • Begleitung und Beratung der Jugendlichen (im Alter von 15 bis 18 Jahren) nach § 34 und 41 SGB VIII in den Bereichen der Hauswirtschaft, der Schule, der Ausbildung, der Arbeit und in persönlichen Belangen.
  • Verwaltung finanzieller Mittel (Ausgabe Essengeld, Taschengeld, Bekleidungsgeld usw.)
  • Elternarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützende Tätigkeit bei Ämtergängen.
  • Hilfestellung bei der Aufarbeitung von entwicklungsbedingten Defiziten.
  • Angebote zur sinnvollen Freizeitgestaltung im sportlichen, kreativen und kulturellen Bereich.

Erwartungen 

  • Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Selbstständiges, selbstbewusstes pädagogisches Handeln
  • Bereitschaft und die Fähigkeit die Betreuungsarbeit kritisch auszuwerten und ständig weiterzuentwickeln.
  • Flexibilität, Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Wochenend-Nacht- und Feiertagsdiensten

Wir bieten

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • regelmäßige Supervision
  • interne und externe Weiterbildung
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen die Pädagogische Leitung Frau Altmann unter Tel. 03525/876499 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an info@ptv-sachsen.de.

Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

einen Sozialarbeiter/-pädagogen oder Erzieher (m/w/d) für die Kinder- und Jugendwohngruppe in Zittau

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Kinder- und Jugendwohngruppe in Zittau

einen Sozialarbeiter/-pädagogen oder Erzieher (m/w/d).

Die Anstellung erfolgt befristet gemäß § 14 TzBfG zur Vertretung in Mutterschutz/Elternzeitmit mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden.

Ziel der Einrichtung ist die pädagogischen Begleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen, eine Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung und die Förderung der Beziehung zur Herkunftsfamilie sowie eine eigenverantwortliche Lebensführung im sicheren und geschützten Lebensumfeld.

Aufgabenfelder

  • Durchführung von pädagogischen Kernprozessen
  • Betreuung, Förderung, Erziehung der Jugendlichen
  • Entwicklung, Steuerung und Begleitung von Hilfeprozessen, Erstellen von Hilfeplänen
  • Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit, Freizeitpädagogik
  • Kooperation mit zuständigen Institutionen; insbesondere mit Jugendämtern und Behörden
  • Elternarbeit
  • schriftliche Dokumentation, Anfertigung von Einschätzungen/Berichten
  • Evaluierung der Arbeit

 Wir erwarten

  • staatlich anerkannter Abschluss
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten,
  • Bereitschaft für ein Zweischichtsystem mit bedarfsorientierten Zwischendiensten
  • Bereitschaft zu Supervision und Weiterbildung.

Wir bieten

  • ein offenes und kreatives Team, dem die Weiterentwicklung durch Reflexion und gegenseitige Unterstützung wichtig ist,
  • gutes Arbeitsklima
  • regelmäßige Supervision,
  • interne und externe Weiterbildungen,
  • Entwicklungsmöglichkeiten,
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT
  • betriebliche Altersvorsorge.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen der Einrichtungsleiter Herr Preßler unter 03 58 3 - 79 61 88 1 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bis 16.11.2019 bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V.
Stichwort: Jugendwohngruppe
Dr.-Brinitzer-Straße 4 b
02763 Zittau
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Begleitung in der eigenen Häuslichkeit

 

einen Sozial- bzw. Heilpädagogen oder Sozialarbeiter oder Erzieher mit Zusatzqualifikation (m/w/d)
für die Ambulante Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien in Bautzen

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für den Bereich ambulante Kinder- und Jugendhilfe in Bautzen und Umgebung 

einen Sozial- bzw. Heilpädagogen oder Sozialarbeiter oder Erzieher mit Zusatzqualifikation (m/w/d)

zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt vorerst befristet für ein Jahr und umfasst eine Wochenarbeitszeit von 30 Stunden.

Unterstützt werden Familien, in denen die Eltern psychisch belastet oder erkrankt sind. Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit seelischen Erkrankungen werden ebenso begleitet. Wir arbeiten aufsuchend in Bautzen und Umgebung und erbringen Leistungen auf Grundlage der §§ 27 ff SGB VIII.

Zu den Aufgaben gehören u.a.

  • Hilfeplanung mit Festlegung von Zielen und Handlungsschritten in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt
  • Praktische Umsetzung der Hilfe mit der jeweiligen Familie
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Behörden, Institutionen und Angehörigen
  • Konflikt- und Krisenintervention
  • Netzwerkaufbau (Ärzte, Therapieanbindung, Beratungsstellen in der Stadt und im LK Bautzen)
  • Einleitung KWG-Verfahren
  • Teilnahme an Team- und Fallberatungen
  • Dokumentation

Voraussetzungen an den neuen Stelleninhaber

  • staatlich anerkannter (Studien-)Abschluss in o. g. Berufen
  • Einfühlungsvermögen und Kompetenz im Umgang mit psychisch kranken Menschen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, wünschenswert sind Erfahrungen in den HzE gemäß § 27 ff SGB VIII
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, die sich an den Bedarfen der Familien orientieren
  • eigenverantwortliche, selbstständige, verantwortungsbewusste und kreative Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • persönliche Stabilität und Belastbarkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC (Word, Excel, Internet) und der Bürokommunikation

Wir bieten

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif PATT.

Für inhaltliche Fragen steht Frau Koberstein unter 03 59 1 - 53 16 74 1 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis 16.11.2019 an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V.
Geschäftsstelle
Stichwort: JuHi BZ
Fetscherstr. 32/34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verwendet und gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten wieder gelöscht. Die temporäre Speicherung erfolgt unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.